Steffen startet gut in die Saison

Steffen im Ziel (li. - Foto: Alwin Zwibel)
Steffen im Ziel (li. - Foto: Alwin Zwibel)

Beim diesjährigen Ottobeurer Halbmarathon stand auch Steffen Wittmann von der Laufarena Allgäu am Start, der jedoch die Kurzdistanz über 10 Kilometer vorzog. Die anspruchsvolle Strecke mit Asphalt-, Schotter-, Berg- und Trailpassagen ist eine Herausforderung für jeden Läufer und lässt keine Wünsche offen - wer schnell und flach erwartet ist hier jedoch falsch.

Steffen erwischte einen hervorragenden Tag und konnte sich bereits nach dem Start vorn platzieren. Bereits auf dem ersten Kilometer bewies er sich und konnte zwei Attacken des späteren Siegers Edwin Singer kontern. Nach sechs Kilometern jedoch musste er Singer, der auch ein starker Bergläufer ist, an einer kleinen Erhebung ziehen lassen. Nach 34:25 Minuten kam Wittmann auf dem zweiten Gesamtrang und zufrieden ins Ziel, nur 36 Sekunden hinter dem Sieger. Damit gewann er außerdem die Altersklasse M30.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Peter Herrmann läuft erfolgreich beim Wien Halbmarathon in 01:44 Std.

Unser Lauftreff findet ab sofort jeden Mittwoch um 18:30 Uhr am Trendsportzentrum in Nesselwang statt. In dessen Rahmen läuft auch das Projekt "Lauf10" des BR.