Silvesterlauf Kempten - Lauf ins neue Jahr

Alexander Nuss, Peter Herrmann und Michael Wallisch
Alexander Nuss, Peter Herrmann und Michael Wallisch

Bei besten Bedingungen und einer schneefreien Strecke konnte Organisator Joachim Saukel beim diesjährigen Georg-Hieble-Silvesterlauf einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Über 1600 Teilnehmer zog es zum Traditionslauf nach Kempten und bekamen wie immer eine perfekt organisierte Veranstaltung geboten. Einziges Manko war für den ein oder anderen Teilnehmer, dass man auf die Teilnehmer des fünf Kilometerlaufes auflief und somit etwas Gerangel auf der neuen Strecke war. Der neue Kurs um den Seggersbogen kam bei den Läufern gut an und als Highlight gab es eine Strava-Challenge mit Bergwertung!

 

Auch die Athleten der Laufarena Allgäu gingen zum Jahresabschluss nochmals an den Start. Einziger Starter über die fünf Kilometer war Kurt Steinberger, der nach 37:33 Minuten auf dem 325. Gesamtrang (180. Mann) und auf Rang 10 in der AK M50 ins Ziel kam.

Schnellster Athlet über die 10-Km war Michael Wallisch, der bereits beim diesjährigen Berlin-Marathon seine Stärke unter Beweis stellte. Nach 44:13 Minuten kam er auf dem 257. Gesamtrang (237. Mann) auf dem 32. Rang in der AK M30 ins Ziel. Auch seine Teamkollegen Alexander Nuss und Peter Herrmann zeigten aufsteigende Resultate nach längeren Verletzungsphasen.

Die schnellsten Frauen für die Laufarena Allgäu waren Elisabeth Angerer, die nach 53:28 Minuten zeitgleich mit Teamkollegin Viola Deger ins Ziel kam.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Peter Herrmann läuft erfolgreich beim Wien Halbmarathon in 01:44 Std.

Unser Lauftreff findet ab sofort jeden Mittwoch um 18:30 Uhr am Trendsportzentrum in Nesselwang statt. In dessen Rahmen läuft auch das Projekt "Lauf10" des BR.