Ein amerikanischer Traum

Roland Hamberger vor der Skyline von New York - er finishte erfolgreich beim World-Marathon-Major
Roland Hamberger vor der Skyline von New York - er finishte erfolgreich beim World-Marathon-Major
Glücklicher Finisher beim New York City Marathon: Roland
Glücklicher Finisher beim New York City Marathon: Roland

Von Roland Hamberger:


"Nach Boston im April war New York nun mein zweiter USA Marathon in diesem Jahr. Nach guter Vorbereitung und einen sehr guten Halbmarathon drei Wochen zuvor in München reiste ich am 30.10.2014 mit Marathon Laufreisen nach New York. Eine Stadt, die niemals schläft. Für mich einer der schönsten Städte der Welt. Nach einigen Sigthseeing Touren in New York ging es am Sonntag, den 02.11.2014 endlich los. Abfahrt vom Hotel 5.15 Uhr nach Staten Island zum Start. Alles perfekt organisiert. Irgendwie ging dann doch alles relativ schnell. Und zu den Klängen von Frank Sinatras New York, New York, viel der Startschuß zum größten Marathon der Geschichte. Bei idealen Temparaturen aber sehr starken Wind ging es durch die fünf Stadtteile von Staten Island, Brooklyn, Queens, Bronx nach Manhatten in den Central Park. Angetrieben von ca. 2 Millionen fanatisch schreienden Zuschauern an der Strecke. Ohne Einbruch, anders wie im April in Boston, konnte ich diesmal relativ locker durchlaufen und den Marathon in 3:57,04 Std. finishen. Der New York City Marathon ist für jeden Läufer das ultimative Erlebnis. Es gibt nichts vergleichbares. Kurz gesagt - Ein Amerikanischer Traum."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Peter Herrmann läuft erfolgreich beim Wien Halbmarathon in 01:44 Std.

Unser Lauftreff findet ab sofort jeden Mittwoch um 18:30 Uhr am Trendsportzentrum in Nesselwang statt. In dessen Rahmen läuft auch das Projekt "Lauf10" des BR.