Marathon in der Landeshauptstadt München

Rekordbeteiligung und tolles Lauf-Wetter haben die 29. Auflage des MÜNCHEN MARATHON zu einem Marathonfest werden lassen. Es war eine großartig Veranstaltung bei sonnigem Wetter und unglaubliche Leistungen wurden vollbracht, die den MÜNCHEN MARATHON 2014 wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

100.000 Zuschauer säumten die Straßen und sahen spannende und vor allem auch internationale Wettkämpfe. Teilnehmer aus 101 Nationen – auch das ist Rekord - waren in die bayerische Landeshauptstadt gekommen. Für den vergangenen Sonntag meldeten insgesamt 21.128 Läufer über vier Distanzen – ein neuer Teilnehmerrekord für den MÜNCHEN MARATHON. 7.760 Läufer für die Marathon-Strecke, 7.000 waren es beim ausgebuchten Halbmarathon und 4.000 beim ebenfalls ausgebuchten 10-KM-Lauf. In den Marathonstaffeln meldeten insgesamt 2.368 Läuferinnen und Läufer. Und auch die Sportmesse in der Event Arena im Olympiapark feierte eine Rekordzahl: 45.000 Besucher informierten sich am Freitag und Samstag über die neuesten Produkte und Trends im Ausdauersport.

Bei idealen Laufbedingungen setzten sich mit Tobias Schreindl (LG Passau) in 2:21:47 h und Steffi Volke (LG Telis Finanz Regensburg) in 2:44:40 h schon früh zwei Titelanwärter ab und durften sich nach 42,195 Kilometern im altehrwürdigen Olympiastadion als deutsche Meister feiern lassen.                            

Für die Laufarena Allgäu ging René Pehlemann in der Halbmarathondistanz an den Start und nutze diesen Lauf um sich auf den anstehenden Marathon in Frankfurt, der Ende Oktober startet, vorzubereiten. Start des 21,1 km Laufes war um 14:00 Uhr, zeitversetzt zum Marathon, an der Weltenburger Straße. Nach 1:36:59 h erreichte René glücklich und zufrieden das Ziel, das Olympiastadion im Münchener Olympiapark auf Gesamtrang 317 und Platz 64 in der AK M30.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Peter Herrmann läuft erfolgreich beim Wien Halbmarathon in 01:44 Std.

Unser Lauftreff findet ab sofort jeden Mittwoch um 18:30 Uhr am Trendsportzentrum in Nesselwang statt. In dessen Rahmen läuft auch das Projekt "Lauf10" des BR.