Auerberg Bike-Marathon - Gratis Schlammpackung für Alle

Steffen zufrieden im Ziel mit gratis Wellness-Schlammpackung
Steffen zufrieden im Ziel mit gratis Wellness-Schlammpackung
Steffen im Windschatten
Steffen im Windschatten

Zum 12. Mal fand nun der Auerberg Bike-Marathon im Ostallgäuer Kaufbeuren statt und wie bereits im Vorjahr hatten die Veranstalter Pech mit dem Wetter. Steffen Wittmann von der Laufarena Allgäu waagte sich einmal mehr in ein schlammiges Unterfangen auf dem Mountainbike. Da Steffen keine Zeit aus dem Vorjahr vorweisen konnte, musste er aus dem zweiten Startblock starten und sich nach dem Start um 10:00 Uhr durch das Bikergetümmel kämpfen. Es ging über schlammige Wiesen, Wald- und Schotterwege. Da es Petrus nicht all zu böse mit den Sportlern meinte, blieb es von oben trocken, doch jeder bekam eine Wellness-Schlammpackung von unten umsonst. Steffen entschied sich für die Langstrecke, welche bis zum höchsten Punkt auf den Auerberg führte. Nach 01:16:00 Stunden erreichte er auf Rang 43 die Zwischenzeitnahme und über einen kurzen Trail ging es auch schon wieder hinab. Auf dem Weg in Richtung Kaufbeuren konnte er noch einige Plätze gut machen und versuchte sich mit anderen Bikern im Gegenwind abzuwechseln - doch nicht jeder wollte Führungsarbeit leisten, so dass es ihn einige Körner kostete. Nach 02:34:01 Stunden netto kam Steffen auf einem hervorragendem 37. Gesamtrang von 326 Finishern ins Ziel. Damit wurde er in der Hauptklasse guter 15. und ließ so manchen etablierten Biker dumm aus dem Schlamm schauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Peter Herrmann läuft erfolgreich beim Wien Halbmarathon in 01:44 Std.

Unser Lauftreff findet ab sofort jeden Mittwoch um 18:30 Uhr am Trendsportzentrum in Nesselwang statt. In dessen Rahmen läuft auch das Projekt "Lauf10" des BR.