Barbara Mallmann - Deutsche Vizemeisterin über 100 Km

(v.l.) Simone Stöppler, Vizemeisterin Barbara Mallmann, Deutsche Meisterin Pamela Veith
(v.l.) Simone Stöppler, Vizemeisterin Barbara Mallmann, Deutsche Meisterin Pamela Veith

Vom Winde verweht waren die Deutschen 100 Km-Meisterschaften in Husum an der Nordsee.  Auch die Allgäuer Läuferin Barabara Mallmann mischte sich unter die Starter in der Königsdisziplin über  100 km.  78 Meisterschaftsteilnehmer fanden sich unter den insgesamt 100 Startern wieder, darunter auch die fünf schnellsten Frauen des letzten Jahres, womit die Spitze sehr gut besetzt war. Bei harten Bedingungen und starkem Wind ging es auf die Deichstrecke und Barbara konnte sich nach 30 km vom fünften Rang weiter nach vorn kämpfen. Bei km 60 überholte sie noch die zweite Frau, ließ sich aber den Vizemeistertitel nicht mehr nehmen. Nach 08:32:27 Stunden erreichte die Allgäuerin erschöpft aber glücklich das Ziel. Die Qualifikationsnorm für den B-Kader des DLV, der bei 08:35 Stunden liegt, konnte Barabara dank ihrer starken letzten Runde von 25:59 Minuten sicher erreichen. Mit dem zweiten Gesamtrang sicherte sie sich zusätzlich den zweiten Rang in ihrer Altersklasse.


„Dank meiner super Betreuung durch Markus meinem Trainer und Mann konnte nichts schiefgehen. Jetzt wird erstmal ausgeruht bevor es zum Füssen Marathon geht“, so Barbara.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles

Peter Herrmann läuft erfolgreich beim Wien Halbmarathon in 01:44 Std.

Unser Lauftreff findet ab sofort jeden Mittwoch um 18:30 Uhr am Trendsportzentrum in Nesselwang statt. In dessen Rahmen läuft auch das Projekt "Lauf10" des BR.